Leben  ist  Bewegung

 

 

Cranio Sacrale Therapie 

 

Wenn die Hände sanft an den Kopf und auf bestimmte Körperbereiche gelegt werden, nach der Craniosacralen Körperarbeit nach Dr. John Ubledger , ist das eine sehr feinfühlige, energetische und tiefenwirksame Therapie, die den Mensch auf allen Ebenen des Sein erreicht:

 

                                                Körper *  Seele * Geist

 

Der Liquor, unsere Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit dehnt sich vom Schädel (Cranium) über die Wirbelsäule bis zum Kreuzbein (Sacrum) aus.

Durch die ständige Erneuerung und den Fluss des Liquors im Membransystem entsteht eine Bewegung, die "Craniosacraler Rhytmus" genannt wird.

 

Dieser Rythmus ist das früheste und feinste Bewegungsmuster des Menschen und am ganzen Körper spürbar.

 

Das Craniale System steht in engem Zusammenhang mit:

 

  • dem zentralen Nervensystem

  • dem Hormonsystem

  • dem Immunsystem

 

Wird es durch traumatische Erlebnisse gestört, seelisch wie körperlich

 z.B. Unfälle, Stürze, Operationen, aber auch bei Trauer, Wut und Stress  treten Beschwerden auf, die sich oft bemerkbar machen als:

 

  • Kopfschmerzen

  • Rückenbeschwerden

  • Konzentrationsprobleme

  • Gleichgewichtsstörungen

  • Nervosität

  • Schlafstörungen....etc.

 

Mit achtsamen, sanften Berührungen an Kopf, Muskel- und Bindegewebe können Blockaden im   Craniosacralen Fluss aufgespürt und gelöst werden. Es entsteht ein inneres Gleichgewicht für Körper und Seele.

 

 

Craniosacrale Therapie ist auch für Babys eine wertvolle Hilfe:

 

  •  Bei Geburtstraumen der Babys     ( bes. im Kopfbereich )

  •  bei Schreikindern

Das Ankommen in der stofflichen Welt - in den ersten Wochen nach der Geburt, kann den kleinen Erdenbürgern sehr erleichert werden.

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheitszentrum Unterthingau